MC-B

Metalclean-B ist ein anorganisches Produkt Mehrkomponentengemisch
von Thioschwefelverbindungen. Das Produkt kann im gesamten pH-Bereich
eingesetzt werden. Die hohe Effektivität ist durch viele wissenschaftliche
Untersuchungen nachgewiesen und in der praktischen Anwendung der
Abwasserreinigung bestätigt worden.

MC-B wird heute bei fast allen großen Herstellern von Pb-Akkumulatoren
und Ni/Cd-Batterien in Deutschland zur Abwasserreinigung eingesetzt.
Hierbei werden sowohl die sauren Abwässer als auch die hochkonzentrierte
Ablauge aus der Ni/Cd-Battereherstellung unter Zusatz von MC-B gereinigt
(siehe Grafik).


Insgesamt ergeben sich folgende Leistungskriterien:

  • einsetzbar im gesamten pH-Bereich von pH 0 - 14
  • geeignet zur kostengünstigen "simultanselektiven" Nachfällung von
  • Schwermetallresten nach vorheriger Hydroxidfällung in der gleichen
    Behandlungsstufe ohne Abtrennung der hydroxidschlämme
  • sehr gute Absetzeigenschaften der nach der Fällung vorliegenden
    Reststoffe
  • die mit MC-B gefällten Schwermetallverbindungen können
    wiederverwendet werden
  • die nach der Fällung verbleibenden Restkonzentrationen gelöster
    Schwermetalle liegen deutlich unter den geforderten Grenzwerten


Bei der Verwendung von MC-B in sauren Medien wird kein Schwefelwasserstoff
freigesetzt.

Der zur Sulfidfällung erforderliche Thioschwefel wird aus den Verbindungen des Mehrkomponentengemisches direkt abgespalten. Daher eignet sich MC-B in
vielen Fällen für eine fraktionierte Vorfällung sauer-fällbarer Schwermetallsulfide
wie Quecksilber, Blei, Cadmium und Kupfer.

Ein Haupteinsatzgebiet von MC-B ist die Verwendung als simultan-selektives
Nachfällmittel. Bei dieser Methodik wird MC-B in die Endstufe einer Neutralisation
in geringen Mengen von 0,02 - 0,08 kg/m3 Abwasser eingegeben, ohne zuvor
Schlamm der hydroxidischen Fällung abzutrennen.

Die sulfidisch nachgefällten Schwermetallionen werden adsorptiv vom
Hydroxidschlamm mit ausgetragen.

Diese Verfahrensweise eignet sich besonders zur kostengünstigen schnellen
Nachrüstung von Abwasserbehandlungsanlagen, bei denen die neuen Grenzwerte
nicht mehr einzuhalten sind.


MC-B kann überall da eingesetzt werden, wo schwermetallhaltige Abwasser oder
andere Flüssigkeiten anfallen, wie zum Beispiel:

  • in Galvanikbetrieben
  • in Deponiesickerwasseranlagen
  • bei der Accumulatorenherstellung
  • in der Autoindustrie in Kraftwerksanlagen

u.v.a. 

GS INTECH

Fontanestr. 33

76669 Bad Schönborn

 

Tel.: +49 7253 8007222

Fax: +49 7253 8007223

E-Mail: info(at)gsintech.de



Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen und Services.

 

Alle Meldungen